Gees gibt zum Saisonende nochmals Gas
, Mischler Rahel / tw
24./25. Oktober – Im luzernischen Hochdorf fand dieses Wochenende das Finale Rennen des Proffix Swiss Bike Cup 2020 statt. Es wurde im Short Race Modus gefahren, anstelle der regulären Cross Country Rennen. Dimitri Isler, der sportliche Leiter, erklärte warum: "Wir wollen die Einsatzzeit der Athleten nach der kräftezerrenden Kurzsaison reduzieren und trotzdem ein Spektakel bieten." Die spannende, abwechslungsreiche Strecke mit vielen Singletrails bot wenig Möglichkeiten zum Überholen. Somit war ein optimaler Start nötig, um vorne ein Wörtchen mitzureden.
Koller und Kuhn in den Top-Ten
, Koller Joel / tw
Am Sonntag fand in Bern das zweite Rennen der EKZ CrossTour statt. Trotz verschärfter Covid-Regelung konnte ein sicherer und interessanter Wettkampf geboten werden, welcher auch viele internationale Rennfahrer an die Startlinie lockte. Die Strecke war ähnlich wie letztes Jahr, es gab jedoch auch Neues, zum Beispiel die Schleife durch das ausgetrocknete Freibad Weyermannshaus.
Super Ergebnis von Lillo und Koller an der MTB Europameisterschaft
, Wildhaber Marina / tw
Mit der Europameisterschaft in der Schweiz in Monte Tamaro, fand die Corona bedingte kurze MTB-Saison auch schon wieder ihr Ende. Neben Lars Forster, Andri Frischknecht, Nicole Koller und Dario Lillo, die bereits an der WM dabei waren, schaffte es auch Tina Züger durch gute Leistungen am Weltcup in Nove Mesto (CZE) in das Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft und konnte somit an der Heim Europameisterschaft starten.
Kevin Kuhn kämpfte um seinen Ersten Sieg bei der Elite
, Rossner Larissa
Ein erfolgreicher Renntag am Radquer Steinmaur – Gleich vier Erstplatzierungen, die Premiere für das Trikot des Schweizer Meisters der Masters Kategorie Silvio Büsser und eine Menge Adrenalin für die Fahrer und Betreuer. Eines geht auch in der etwas kuriosen Zeit nicht verloren: Das Herzblut fürs Radquer der Fahrer und Fahrerinnen des Veloclubs Eschenbach.
Weltmeisterschaften Leogang - Dario Lillo wird Sechster
, Kessler Karin / tw
In den vergangenen Tagen fanden im österreichischen Leogang die MTB Weltmeisterschaften statt. Gleich vier VC Eschenbach Fahrer schafften den Sprung ins Natikader und vertraten die Schweiz an der Startlinie.

Weitere Einträge